Rumpfhalterung für den Arbeitstisch

(Dieser Artikel ist im FMT-Extra 33 "RC-Segelflug", 1998 erschienen, VTH-Verlag. Die Veröffentlichung auf dieser Homepage geschieht mit Zustimmung des Verlags.)
 

Wer hat es nicht auch schon erlebt? Der GFK-Seglerrumpf muß noch mit der Anlage versehen werden und rollt bei diesen Arbeiten hin und her. Greift man zu radikalen Mitteln, einer Schraubzwinge oder einem Schraubstock, um das Ganze zu fixieren, beschädigt man leicht die Lackierung. Wenn dabei der Rumpf auch noch gedreht werden muß, um an ein Kabel oder an eine Schraube besser heranzukommen, ist das Lösen und wieder Festziehen der Schraubzwinge lästig.

Ich habe vor ein paar Jahren eine gute Lösung dieses Problems bei Hans Dürst, einem Schweizer Modellflieger, gesehen. In seinem Bastelkeller verwendete er Halterungen, um seine Rümpfe schon geordnet nebeneinander an der Kellerwand zu befestigen. Auf die Frage, woher denn diese Halterungen stammen, kam die Erklärung: Besenhalter aus dem Baumarkt. Ich nahm mir gleich ein paar dieser Dinger mit. In Deutschland waren sie damals noch gar nicht in den Baumärkten zu finden. Heute gibt es verschiedene Ausführungen. Das Ietzte Paar habe ich sogar schon in einem Baumarkt in Spanien erworben.
Sanft und doch fest wird der Rumpf im Besenhalter eingeklemmt.
Warum nun ein Besenhalter? Nun, der Durchmesser der meisten Zwecksegler, also nicht der großer Scale-Segler, ist im Bereich des Seitenleitwerks in etwa so groß wie ein Besenstiel. Die Haltebacken des Besenhalters sind aus Gummi, und auch die durch Federkraft bewirkte Haltekraft ist genau für unseren Zweck ausreichend. Ich habe einen Besenhalter auf ein Sperrholzbrett geschraubt und benutze diese flexible Halterung, um meinen zur Zeit in Arbeit befindlichen Rumpf stehend auf dem Arbeitstisch zu fixieren.

Für den Transport meiner Modelle verwende ich Kisten aus Sperrholz (ist in der vorletzten "RC-Segelflug" 1996 beschrieben). Auch in diese Kisten werden die Besenhalter eingeschraubt, um die Rümpfe elastisch zu lagern. Die Idee von Hans mit der Kellerlagerung seiner Rümpfe ist natürlich ebenfalls zur Nachahmung empfohlen.
Gegen Transportschäden hilft er auch.

Home